Jonas Rothe ist Fotograf und lebt mit Familie in Hannover. 

 

In den 80er Jahren aufgewachsen ist sein Leben geprägt vom damals erwachenden Bewusstsein für Umweltschutz und einer ideologischen Überzeugung, mit der man sich den großen Problemen noch stellte.

Der frühe Tod seines Vaters lehrte ihm die Bedeutung von Fotos in ihrer Funktion, Erinnerungen zu bewahren und gibt seiner Arbeit eine Tiefe an Sinn und Anspruch.

 
 
 
_HP25017.jpg
 
 
IMG_3770.jpg
familienfotograf-hannover-jonas-rothe-90.jpg
 
 
jonas_rothe-1.jpg
 
 
 

Heute ist es die rasante Entwicklung seines Sohnes, die ihm vor allem die Geschwindigkeit aufzeigt, in der das Leben und die Zeit mit unserer Familie an uns vorbeirauscht. 

Seine Fotografie ermöglicht es ihm, diesen Prozess zu unterbrechen und damit Augenblicke familiärer Bindungen für immer greifbar zu machen.

Jonas fotografiert Menschen auf sehr persönliche, liebenswürdige und respektvolle Weise. Die Begriffe Authentizität und Humor sind unmittelbar mit seinen Fotografien verbunden.

Die Bilder enthalten spannende Kompositionen und überraschende Details. Die übergeordnete Fähigkeit von Jonas ist es jedoch, dem Betrachter Geschichten zu erzählen. Geschichten, die zum Eintauchen animieren, die Wärme erzeugen und die einen zum Schmunzeln bringen.

Sein Anspruch an die eigene Arbeit ist es, Familien durch das Festhalten ungestellter Momente, Erinnerungen zu schaffen und damit tiefe und ehrliche Freude zu bereiten.

©Patrizia Iaconisi - geschätzte Kollegin aus Süddeutschland.

 
 
IMG_6623.jpg