Hey, ich bin Jonas!

 

Ich bin Fotograf und halte gerne echte Momente, echtes Leben in Bildern fest.

Wenn ich alte Fotoalben aus meiner Kindheit und meiner Jugend betrachte, ist es, als könnte ich das Karussell anhalten, in dem wir sitzen und welches sich immer schneller zu drehen scheint.

Die Fotos, die meine Mutter mit ihrer analogen Kamera gemacht hat, lassen mich zurückblicken. Momente, Orte und Personen, die meine Kindheit begleitet und mit Leben gefüllt haben, bewegen mich und lassen ein Gefühl in mir aufkommen. Ein Gefühl, welches wohl am ehesten mit Heimat und mit Familie zu beschreiben ist.

Campingurlaube an Frankreichs wundervoller Küste, Fährüberfahrten mit Moby Lines nach Elba und Korsika und die langen Autofahrten über den Brenner, die ich schlafend auf der Rückbank unseres alten Kombis verbrachte, bekommen ein Gesicht, wenn ich die Urlaubsfotos aus zwei Jahrzehnten durchblättere. Es ist schön, diese Erlebnisse abrufbar und griffbereit zu haben.

Seitdem mein Vater vor über 10 Jahren viel zu früh verstarb, gewinnen die Fotos für mich immer mehr an Wert. Sie helfen mir einzuordnen, geben mir ein Gerüst für Erinnerungen und sie sind immer da, wenn ich sie brauche.

 
 
 
_HP25017.jpg
 
 
IMG_3770.jpg
familienfotograf-hannover-jonas-rothe-90.jpg
 
 
jonas_rothe-1.jpg
 
 
 

Als Papa eines fast vierjährigen bin ich darauf bedacht, seine Entwicklung und unser Leben Zuhause in Bildern festzuhalten. Ich möchte ihm die Möglichkeit geben, später auch in alten Fotoalben zu blättern und seine Erinnerungen mit Bildern füllen zu können.

In Zeiten von Smartphones, Selfies und belangloser Knipserei empfinde ich es als meine Verantwortung, ihm ungestellte Fotos seiner Kindheit, seines Zuhauses mitzugeben.

Als Fotograf möchte ich für Euch Erinnerungen schaffen. Ich möchte greifbare Momente Eures Familienenlebens festhalten und erlebbar machen.

Gebt Euren Kindern etwas mit. Damit auch sie später in Erinnerungen versinken und ihrer Kindheit ein Gesicht geben können.

 
 
IMG_6623.jpg